0 0
My cart

VELUVIA clean

  • Der Inhaltsstoff Cholin trägt zur Erhaltung einer gesunden Leberfunktion bei.
  • Enthält u.a. 3 Algensorten, Weizengras, Ananas und Brennnessel
  • Mit u.a. Cholin, Vitamin C und vielen sekundären Pflanzenstoffen
  • Ohne Zusatzstoffe im Inhalt der Kapsel, TÜV-zertifiziert: „Kontrollierte Qualität“
32,90 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl.
Versandkosten
Grundpreis 104,11 € / 100 Gramm (g)
Auf Lager
32,90 €
  • Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt Lorem ipsum dolor sit amet,
  • Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt Lorem ipsum dolor sit amet,
  • Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt Lorem ipsum dolor sit amet,
Glutenfrei
Laktosefrei
Ohne
Gelatine
Ohne
Farbstoffe
Ohne
Aromastoffe
Ohne
Füllstoffe
Ohne konservierende Antioxidationsmittel
Ohne Trenn- und Bindemittel

Reinigung von innen: Die innovative Nahrungsergänzung mit natürlicher Clean-Formel

VELUVIA clean ist eine bedarfsoptimierte Mikronährstoff-Kombination mit natürlichen Zutaten, speziell formuliert für Deine Leber. Die nützlichen Inhaltstoffe wie Cholin, das zur Erhaltung einer gesunden Leberfunktion beiträgt, unterstützen Deinen Körper dabei, Schadstoffe zu entsorgen. Die sinnvolle Formulierung der Superfood-Kapseln basiert auf gezielt ausgewählten Superfruits, Algen und speziellen Pflanzenextrakten, die unsere Mikronährstoff-Experten zu einem einzigartigen Leber-Komplex zusammengestellt haben. Das Extrakt der Mariendistel (Silybum marianum) enthält wertvolles Sylimarin, ein Heilmittel, das auch in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) Verwendung findet. Brennnessel und Löwenzahn gelten traditionell ebenfalls als gesundes Nahrungs- sowie Heilmittel. Auch die enthaltenen Green Foods wie Weizengras und Mikroalgen haben positive Eigenschaften: Blau-grüne AFA-Algen, Chlorella-Algen und Spirulina-Algen enthalten spezielle Nährstoffbausteine, mit denen Du Deine Ernährung sinnvoll aufwerten Entgiftungsprozesse fördern kannst. Aus dem Zusammenspiel der vielen Mikronährstoffe und sekundären Pflanzenstoffe ergeben sich in dieser Nahrungsergänzung positive Synergie-Effekte. Das Ergebnis: Wellness für Deine Leber.

Rund um die Uhr im Einsatz: Was Deine Entgiftungsorgane täglich leisten

Neben krankmachenden Keimen kommt Dein Körper täglich mit vielen weiteren Schadstoffen in Kontakt. Verunreinigte Lebensmittel, Zusatzstoffe, Alkohol, Medikamente sowie Umweltgifte aus der Luft gelangen über Verdauungstrakt, Atmung und Hautkontakt in den Körper. Zusätzlich können bei körpereigenen Stoffwechselvorgängen belastende Abbauprodukte oder „Schlacken“ entstehen. Die unerwünschten Stoffe werden über verschiedene Entgiftungsorgane und Körpersysteme neutralisiert und ausgeschieden. Beteiligt an der Entgiftung sind Nieren, Darm, Lunge, Haut, Lymphen, Blut und – als wichtigstes Entgiftungsorgan – die Leber. In ihr findet eine Biotransformation in zwei Phasen statt. In Phase I laufen sogenannte Funktionalisierungsreaktionen ab, die die Stoffe in Zwischenprodukte umwandeln. Phase II, von Medizinern und Biochemikern als Konjugationsreaktion bezeichnet, erhöht die Wasserlöslichkeit. So lassen sich Abfallstoffe einfach über die Harnwege ausscheiden. Neben Enzymen benötigt der Körper für diese Entgiftungsprozesse auch Nährstoffe aus der Nahrung, aber eben die richtigen. Meiden sollte man zuckerhaltige Speisen sowie Genussmittel, denn sie können die Leber belasten. Auch beim Auf- und Abbau von Blutfetten ist die Leber das zentrale Organ: Es gilt also, sie nicht zusätzlich durch zu fettige Kost zu belasten.

Nährstoffe und Zutaten

Nährstoffepro Tagesportion% NRV*
Vitamine
Vitamin C 16 mg 20%
Sekundäre Pflanzenstoffe
Polyphenole 30 mg
Silymarin 45,6 mg
Bioflavonoide 48 mg
Sonstige
Cholin 100 mg

* % der Referenzmenge gemäß Lebensmittelverordnung (EU) Nr. 1169/2011, Anhang XIII.

Zutaten:
Überzugsmittel: Hydroxypropylmethylcellulose, Cholinbitartrat 16 %, Spirulinapulver 8 %, Chlorellapulver 8 %, Citrus Bioflavonoide 8 %, Löwenzahnblattpulver 5%, Weizengraspulver 5%, Brennnesselextrakt 5 %, Fenchelpulver 5 %, Ananasfruchtpulver 5%, Mariendistelextrakt 5%, Olivenpolyphenole 3%, Afa-Algen-Pulver 3 %, Apfelextrakt 2 %, Aroniabeerenextrakt 2 %

Verzehrempfehlung

Täglich 2 Kapseln (= Tagesportion) mit etwas Wasser einnehmen oder geöffneten Inhalt in eine Mahlzeit einrühren. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. VELUVIA clean ist ein Nahrungsergänzungsmittel. Jede Verpackung enthält 30 Tagesportionen à 2 Kapseln. Nettofüllmenge: 31,60 g

Hinweise

VELUVIA clean ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin C, sekundären Pflanzenstoffen und Cholin.

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung oder einen gesunden Lebensstil.

Bitte bewahren Sie das Produkt kühl und trocken und außerhalb der Reichweite von Kindern auf.

Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
VELUVIA GmbH
Winterhuder Weg 78a
22085 Hamburg

Bewertung hinzufügen

VELUVIA clean ist ein komplexes Produkt

Bestens formuliert für Dein eigenes Entschlackungsritual. Die wirksame VELUVIA-Mischung auf Basis von Obst, Gemüse und Algen. Gut für alle, denen innere Reinheit und Körperentgiftung wichtig ist.

Bestehend aus

  • 12 durchdacht formulierte Superfoods
  • Cholin, dem wichtigen Stoff, der zum Erhalt einer normalen Leberfunktion beiträgt
  • Afa-Alge, Chlorelle-Alge und Spirulina Alge - dem Detox-Powertrio
  • Brennnessel, Löwenzahn & Mariendistel, was Deine Leber zusätzlich erfreut
  • Wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe (Polyphenole und Bioflavonoide)

DIE PERFEKTE ZUSAMMENSETZUNG

Afa-Algen

Die Aphanizomenon-Flos-Aquae-Alge, kurz die Afa-Alge, ist eine Süßwasseralge, welche vorwiegend aus dem Klamath See in Oregon, im Westen der USA, stammt. Die Afa-Alge wird nicht gezüchtet, sondern wild aus der Natur abgefischt. Afa-Algen sind genau genommen Cyanobakterien, die bereits seit über 3 Milliarden Jahren existieren. Sie sind reich an Vitaminen, Mineralstoffen, Aminosäuren und Chlorophyll. Da sie einen hohen Gehalt an lebenswichtigen Omega-3-Fettsäuren enthalten, haben Afa-Algen eine positive Wirkung auf die geistige Leistungsfähigkeit. Darüber hinaus binden sie Schwermetalle und Gifte im Körper. Das Chlorophyll in der Afa-Alge unterstützt die Ausleitung der Gifte aus dem Körper.

Ananas

Die säuerlich-süß schmeckende Ananas-Frucht stammt ursprünglich aus Südamerika. Im 15. Jahrhundert wurde sie Christoph Kolumbus als ein Willkommensgeschenk von den Urvölkern überreicht. Zu uns nach Europa kam die Ananas im 16. Jahrhundert durch die Portugiesen. Hawaii wird häufig mit der Ananas verbunden und war einst auch der größte Ananas-Produzent. Heute kommen die meisten Ananas-Früchte von Plantagen in Thailand, Costa Rica und Brasilien. Eine Ananas ist äußerst reich an Vitaminen wie Vitamin C, aber auch an Mineralstoffen und Enzymen, wie Bromelain. Dieses Enzym wirkt entzündungshemmend und fördert eine gute Verdauung. Bromelain unterstützt den Körper besonders bei der Entgiftung und dem Abtransport von Abfallstoffen und Zellabbauprodukten und fördert die Blutzirkulation.

Apfel

Ursprünglich stammt der Apfel vermutlich aus dem Südwesten Chinas. Er gehört zur Familie der Rosengewächse und zählt allein in Deutschland etwa 2.000 verschiedene Arten. Trotz des hohen Wassergehaltes sind im Apfel viele Vitamine, vor allem aber Vitamin C enthalten. Vitamin C, auch unter dem Namen Ascorbinsäure bekannt, unterstützt nicht nur das Immunsystem positiv und fördert die Eisenaufnahme aus der Nahrung, sondern stärkt auch die Kollagenfasern des Bindegewebes. Darüber hinaus enthält der Apfel eine Reihe von B-Vitaminen, die für Nerven, Haut und Haar wichtig sind, sowie viele Mineralstoffe und Pektin. Dieser Mehrfachzucker (Polysaccharid) ist besonders quellfähig und ist in der Lage, Gifte zu binden und aus dem Körper zu transportieren.

Aroniabeeren

Die meisten Menschen kennen die Aroniabeere vermutlich unter dem Namen Apfelbeere. Schon die nordamerikanischen Indianer verwendeten die dunkelblaue Frucht des bis zu 2 Meter hohen Strauchs, der botanisch zu den Rosengewächsen gehört, als natürliche Vitaminquelle. Insbesondere der hohe Vitamin C-Gehalt macht die Aroniabeere zu einem wirkungsvollen Antioxidans: Das Vitamin „fängt“ freie Radikale – zellschädigende Moleküle, die bei Stoffwechselprozessen im Körper entstehen können – ab, so dass sie die Zellen nicht mehr angreifen können und die Entgiftung optimal ablaufen kann. Auch für das Immunsystem ist Vitamin C wichtig, zudem steigert es die Leistungsfähigkeit, stärkt das Bindegewebe und fördert die Wundheilung der Haut. Das Multitalent Aroniabeere bietet aber noch mehr: Sekundäre Pflanzenstoffe wie Flavonoide und Phenole wirken entzündungshemmend und gefäßschützend. Auch die Folsäure in der Aroniabeere schützt das Herz-Kreislauf- und Nervensystem und ist darüber hinaus auch an der Zellteilung und Blutbildung beteiligt.

Brennnessel

Vor allem für die kleinen brennenden Schwellungen, die nach dem Hautkontakt mit ihren Blättern entstehen, ist die Brennnessel bekannt. Sie ist – bis auf Ausnahme der Antarktis – weltweit verbreitet. Traditionell gilt sie als gesundes Nahrungs-, aber auch Heilmittel, so dass bereits Hippokrates vor etwa 2500 Jahren die Brennnesselpflanze zur sogenannten „Leibes- und Blutreinigung“ empfahl. Heute findet die krautige Pflanze vorwiegend bei Rheuma Anwendung. Die Pflanzenblätter enthalten Flavonoide, also sekundäre Pflanzenstoffe, die harntreibend und ausschwemmend wirken. Darüber hinaus enthält die Brennnessel Vitamin C, B und K und zahlreiche Mineralien, wie Kalium, Kieselsäure und Kalzium. Vor allem die Mineralien binden überschüssige Säuren im Körper und unterstützen so die Entgiftung.

Chlorella-Algen

Die Süßwasseralgen gehören zu den ältesten Pflanzen der Erde und sind so klein, dass sie jeweils nur unter dem Mikroskop zu sehen sind. Ihren Namen verdankt die Chlorella-Alge ihrem hohen Gehalt an Chlorophyll, der um ein Vielfaches höher ist als bei den meisten Gemüse- und Obstarten. Das Chlorophyll, auch als Blattgrün bekannt, unterstützt den Körper bei der Regeneration und hemmt bestimmte Enzymsysteme in geruchsbildenden Bakterien. Die basische Alge beherbergt in ihrer Zellwand eine Bausubstanz, die die Eigenschaft besitzt, giftige Stoffe, wie zum Beispiel Umweltgifte, Schwermetalle oder Arzneimittelrückstände, an sich zu binden und unschädlich zu machen.

Fenchel

Der Doldenblüter Fenchel ist eine der weltweit bekanntesten Pflanzen. Er gehört zu derselben Familie wie Anis und Kümmel und besitzt auch den typischen anisähnlichen Geschmack. Die Arzneimittelpflanze des Jahres 2009 wächst vorwiegend im Mittelmeerraum und Asien. Im Fenchelsamen sind vor allem ätherische Öle, wie das trans-Anethol und das Fenchon, enthalten. Sie unterstützen eine rege Verdauung, indem sie die Beweglichkeit des Magen-Darm-Trakts vorantreiben sowie krampf- und schleimlösend sind. Fenchel kann des Weiteren mit der Nahrung aufgenommene Giftstoffe binden und überschüssige Nahrungsfette aus dem Körper schleusen. Er ist reich an Kalium und beeinflusst so den Wasserhaushalt im Körper positiv.

Löwenzahn

Die Wiesenpflanze Löwenzahn ist in Europa, Asien und Nordafrika beheimatet und gehört zur Familie der Korbblütler. Sein Name geht auf seine knallig gelben Blütenblätter zurück, die an die Zähne eines Löwen erinnern. Die robuste Pflanze wurde bereits im Altertum und später auch im Mittelalter als Heilpflanze eingesetzt, vor allem gegen Gelbsucht. Das bis zu 50 Zentimeter große wilde Kraut enthält außerordentlich viele Vitamine, wie Vitamin A, B, C und D, sowie Kalium, Eisen und sekundäre Pflanzenstoffe. Vor allem die Bitterstoffe und Flavonoide des Löwenzahns unterstützen die Verdauung: Sie regen die Speichel- und Magensaftproduktion an und bewirken, dass die Galle mehr Verdauungssäfte ausschüttet. Das kurbelt die Verdauung und die Harnproduktion an – der Entgiftungsprozess läuft auf Hochtouren.

Mariendistel

Die Mariendistel gehört zur Familie der Korbblütler. Man findet sie vorwiegend im Mittelmeerraum, aber auch in bestimmten Gebieten Afrikas und Asiens. In Europa hat die bis zu 150 Zentimeter große Pflanze eine lange Tradition als Heilmittel, sie wird aber auch in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) eingesetzt. Besonders wertvoll ist die Mariendistel aufgrund ihres hohen Gehalts an bestimmten sekundären Pflanzenstoffen, den Flavonoiden. Sie bilden eine Substanz, Silymarin genannt, die die Funktion der Leber als Entgiftungsorgan aktiviert, indem sie die Zellwände der Leber stabilisiert und entzündungshemmend ist. Diese positiven Wirkungen auf die Leber sind bereits seit dem 19. Jahrhundert bekannt und werden seitdem immer weiter erforscht.

Oliven

Die allseits beliebten schwarzen, grünen und manchmal auch braunen Oliven sind die Früchte des Olivenbaumes, welcher seit mehreren tausend Jahren als Nutzpflanze kultiviert wird. Die Olive wächst sowohl im mediterranen Raum als auch in Gebieten in Südafrika und dem Nahen Osten. Schon bei den Griechen galt der Olivenbaum als Geschenk der Götter, so dass ein Olivenzweig auch den Sieger bei den antiken olympischen Spielen schmückte. Das Öl der Oliven setzt sich aus verschiedenen Ölsäuren, den einfach ungesättigten Fettsäuren zusammen. Sie tragen zu einer gesteigerten Entgiftung bei, indem sie die Funktion der Galle verbessern und den Fettstoffwechsel in der Leber positiv beeinflussen. Ein sogenannter phenolischer Inhaltsstoff, der Bitterstoff Oleuropein, sorgt für eine gute Blutzirkulation, da er die Blutgefäße vor Ablagerungen schützt.

Spirulina-Algen

Die Mikroalge Spirulina, was übersetzt so viel wie „kleine Spirale“ bedeutet, existiert auf der Erde seit über 3,5 Milliarden Jahren. Wie alle Algen besitzt die spiralförmige Alge die Fähigkeit, über Photosynthese aus Sonnenlicht Energie zu gewinnen. Dafür ist das Chlorophyll verantwortlich, ein sekundärer Pflanzenstoff, das den Körper bei der Regeneration unterstützt, geruchsbildende Bakterien hemmt und Giftstoffe binden kann. Ein bestimmtes blaues Pigment der Spirulina-Alge, das Phycocyanin, schützt die Nieren und unterstützt sie bei der Entgiftung. Neben lebenswichtigen Aminosäuren enthalten Spirulina-Algen Mineralstoffe, wie Kalzium, Magnesium und Silizium, sowie Zink und Eisen und die Vitamine E, D und B. Sie tragen zur Pufferung von Säuren bei, unterstützen die Blutbildung und schützen vor Schäden durch freie Sauerstoffradikale.

Weizengras

Weizengras entsteht nach etwa sieben bis zehn Tagen Keimung aus Weizenkörnern. Das zarte Grün, das zu den Süßgräsern gehört, war bereits Naturvölkern bekannt, die es auch als Heilmittel einsetzten. Im Gegensatz zum Weizen ist Weizengras frei von Gluten und eignet sich daher auch hervorragend für Menschen mit einer Gluten-Sensitivität. Weizengras ist reich an Chlorophyll, Beta-Carotin, Folsäure, Kalzium und Eisen und wird aufgrund seines hohen Faserstoff-Anteils entweder gepresst oder gemahlen. Das Chlorophyll im Weizengras ist in der Lage, Giftstoffe, die sich im Körper ansammeln, zu binden. Durch den hohen Nährstoffanteil regt Weizengras den Stoffwechsel an und sorgt so dafür, dass die Entgiftung effektiv ablaufen kann.

das macht veluvia clean besonders

Superfood basiert
Enthält keine Zusatzstoffe
Ausgewogener, aufeinander abgestimmter Nährstoffmix

Veluvia clean liefert unter anderem

100mg*

Cholin ist ein spezieller Mikronährstoff, der zur Erhaltung der normalen Leberfunktion sowie zu einem normalen Fettstoffwechsel und Homocystein-Stoffwechsel beiträgt.
*Pro Tagesportion

45,6mg*

Sylimarin ist ein einzigartiges Gemisch verschiedener sekundärer Pflanzenstoffe. Der Naturstoffkomplex ist der Grund, wieso Mariendistelfrüchte so geschätzt werden.
*Pro Tagesportion

48mg*

Bioflavonoide oder Flavonoide sind sekundäre Pflanzenstoffe, denen besondere antioxidative Eigenschaften und biologische Aktivitäten beigemessen werden.
*Pro Tagesportion

Wellness für deine Leber: Diese Vorteile bietet der bedarfsoptimierte Vitalstoff-Mix von VELUVIA clean

Gesunde und pflanzenreiche Kost ist der Schlüssel zu innerer Reinheit. Mit VELUVIA clean kannst Du Deine Ernährung gezielt ergänzen. Die Superfood-Kapseln sind auch für Veganer geeignet und optimiert für spezifische Ernährungsbedürfnisse etwa im Rahmen von Entschlackungskuren oder natürlichen Leberreinigungen. Mit ihnen kannst Du Deine Mikronährstoff-Versorgung schnell und einfach verbessern und die funktionalen Effekte spezieller Pflanzenstoffe aus Superfood nutzen. Unser Produkt enthält unter anderem den leber-relevanten Mikronährstoff Cholin: Die vitaminähnliche Substanz leistet nicht nur einen Beitrag zur Erhaltung einer normalen Leberfunktion. Cholin trägt auch zu einem normalen Homocystein-Stoffwechsel und einem normalen Lipid- oder Fettstoffwechsel bei. In der superfoodgestützten Nahrungsergänzung VELUVIA clean kommt die biologische Bedeutung zahlreicher sekundärer Pflanzenstoffe wie etwa Sylimarin, Citrus, Bioflavonoide oder Olivenpolyphenole zum Tragen. Zusätzlich zeichnet sich unser Produkt durch eine ernährungswissenschaftlich fundierte Zusammensetzung und eine hohe Rohstoffqualität aus, insbesondere einem hohen Reinheitsgrad beim Algenpulver.

Wir fanden andere Produkte, die Ihnen gefallen könnten!

Unser Empfehlung

clean&

Unsere Empfehlung für dich: Wenn dir VELUVIA clean gefällt, dann schau dir doch auch mal diese Produkte an.