0 0
My cart

VELUVIA balance

  • Der Inhaltsstoff Zink trägt zu einem ausgewogenen Säure-Basen-Stoffwechsel bei
  • Enthält u.a. Sangokoralle, Rotalge, Meersalzsole und Moringa
  • Mit u.a. Calcium, Magnesium, Zink und sekundären Pflanzenstoffen
  • Ohne Zusatzstoffe im Inhalt der Kapsel, TÜV-zertifiziert: „Kontrollierte Qualität“
26,90 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl.
Versandkosten
Grundpreis 34,75 € / 100 Gramm (g)
Auf Lager
26,90 €
  • Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt Lorem ipsum dolor sit amet,
  • Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt Lorem ipsum dolor sit amet,
  • Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt Lorem ipsum dolor sit amet,
Glutenfrei
Laktosefrei
Ohne
Gelatine
Ohne
Farbstoffe
Ohne
Aromastoffe
Ohne
Füllstoffe
Ohne konservierende Antioxidationsmittel
Ohne Trenn- und Bindemittel

Innovative Nahrungsergänzung mit natürlicher Balance-Formel

VELUVIA balance ist eine bedarfsoptimierte Mikronährstoff-Kombination mit ganz natürlichen Zutaten. Die natürliche Balance-Formel wurde speziell für Dein körperliches Wohlbefinden entwickelt. Unterstütze Deinen Stoffwechsel mit wertvollen Mikronährstoffen aus speziell kombinierten Superfoods. VELUVIA balance ist eine besondere Nahrungsergänzung, die sich gezielt auf Deinen Säure-Basen-Haushalt richtet. Denn oft verlangt der Alltag viel von uns – Stress und eine unausgewogene Ernährung können das Gleichgewicht von Säuren und Basen leicht durcheinanderbringen, was Deinen Organismus häufig durch zu viele Säuren überlastet. Dann kommt es darauf an, Deinem Körper zu helfen, seine Säure-Basen-Balance schnell wieder zu finden. VELUVIA balance enthält eine basenbildende Superfood-Mischung mit essenziellen Mineralstoffen und Spurenelementen sowie wertvollen sekundären Pflanzenstoffen. Die natürliche Balance-Formel basiert auf hochwertigen Inhaltsstoffen wie Gerstengras, Moringa und mineralstoffreicher Meersalzsole. Ein ausgewogener Mineralstoffkomplex aus Calcium, Magnesium und Zink hilft Dir, Deinen Säure-Basen-Haushalt gezielt auszugleichen. Das Spurenelement Zink ist für Deinen Körper unentbehrlich und trägt nachweislich zu einem normalen Säure-Basen-Haushalt bei. Als basisches Nahrungsergänzungsmittel mit natürlichem Superfood und pflanzlichen Aktivstoffen kannst Du VELUVIA balance beispielsweise hervorragend für eine Säure-Basen-Kur einsetzen. Die natürliche Balance-Formel eignet sich auch, wenn Dein Körper einen erhöhten Bedarf an basischen Mineralien aufweist.

Säure-Basen-Haushalt in Balance – warum ist das so wichtig?

Jeden Tag leistet Dein Körper Außergewöhnliches. Das Gleichgewicht von Säuren und Basen bildet dabei eine entscheidende Basis, damit die Stoffwechselprozesse in Deinem Körper reibungslos ablaufen können. Damit Dein Säure-Basen-Haushalt ausbalanciert bleibt, helfen zunächst die natürlichen Regulationsmechanismen Deines Organismus: Sogenannte Puffersysteme des Blutes sorgen für optimale pH-Werte, indem sie Abweichungen abfedern. Ein pH-Wert von 7 gilt dabei als neutral, während alle Werte darunter im sauren und Werte darüber im basischen Bereich liegen. Die Spanne für ideale pH-Werte im Blut ist jedoch sehr schmal und bewegt sich zwischen 7,35 und 7,45. Liegt der pH-Wert unterhalb des Referenzbereiches, spricht man von einer Azidose oder Übersäuerung. Ist der Körper übersäuert, muss er viel Energie aufwenden, um gesunde pH-Werte im Blut und im Gewebe aufrechtzuerhalten. Auf Dauer reagiert Dein Körper daher auf eine Säurebelastung in vielfältiger Hinsicht: Verminderte Leistungsfähigkeit, Erschöpfung, Müdigkeit, Konzentrationsmangel und erhöhte Stressanfälligkeit können auftreten. Gleichzeitig steigt der Verbrauch an basischen Mineralstoffen, die der Organismus jetzt benötigt, um die Säurelast auszugleichen. Darüber hinaus leidet das Bindegewebe unter der chronischen Übersäuerung und unter Umständen werden Muskeln und Gelenke in Mitleidenschaft gezogen. Möglich ist auch ein erhöhtes Risiko für Nierensteine, die sich durch proteinreiche, säurebildende Ernährung verstärkt bilden können. Auch Probleme von Haut, Haaren und Nägel können die Folge sein. Über die Ernährung können wir einen entscheidenden Beitrag zum Säure-Basen-Gleichgewicht leisten. So helfen basisch wirkende Lebensmitteln, etwa frisches Obst und Gemüse, Deinem Körper dabei, die Säurelast zu kompensieren. Gleichzeitig ist es günstig, weniger säurebildende Lebensmittel wie Fleisch, Wurst, Käse oder Eier zu verzehren.

Nährstoffe und Zutaten

Nährstoffepro Tagesportion% NRV*
Vitamine
Vitamin D3 2,5 µg 50%
Mineralstoffe
Zink 5 mg 50%
Calcium 400 mg 50%
Magnesium 187,5 mg 50%
Sekundäre Pflanzenstoffe
Polyphenole 90 mg

* % der Referenzmenge gemäß Lebensmittelverordnung (EU) Nr. 1169/2011, Anhang XIII.

Zutaten:
Calciumcarbonat (gewonnen aus Sangokorallenkalk), 3-basiges Calciumcitrat, Überzugsmittel: Hydroxypropylmethylcellulose, Magnesiumcitrat, Magnesiumhydroxid (gewonnen aus Meersalzsole), Lithothamnium calcareum (calciumhaltiges Rotalgenkalkpulver), Weißer Tee-Extrakt 3 %, Grünkohlpulver 2 %, Moringablattpulver 2 %, Gerstengraspulver 1 %, Zinkcitrat, Cholecalciferol

Verzehrempfehlung

Täglich 4 Kapseln (= Tagesportion) mit etwas Wasser einnehmen oder geöffneten Inhalt in eine Mahlzeit einrühren. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. VELUVIA balance ist ein Nahrungsergänzungsmittel. Jede Verpackung enthält 30 Tagesportionen à 4 Kapseln. 
Nettofüllmenge: 77,40 g

Hinweise

VELUVIA balance ist Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin D3, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen.

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung oder einen gesunden Lebensstil.

Bitte bewahren Sie das Produkt kühl und trocken und außerhalb der Reichweite von Kindern auf.

Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
VELUVIA GmbH
Winterhuder Weg 78a
22085 Hamburg

Bewertung hinzufügen

VELUVIA balance ist ein komplexes Produkt

Bestens formuliert für Deinen ausgewogenen Säure-Basenhaushalt. Mit ausgewählten Pflanzen- und Naturstoffen in TÜV-zertifizierter, kontrollierter Qualität. Unser Wirkstoff-Mix für Dein Wohlbefinden.

Bestehend aus

  • 7 aktive Superfoods als Beitrag für Deine Balance
  • Sango-Koralle, dem Klassiker für das Säure-Basen-Gleichgewicht
  • Den Superfoods Gerstengras, Rotalge, Grünkohl und Moringa
  • Kraftvollem weißen Tee und 90 mg Polyphenolen
  • Der Inhaltsstoff Zink trägt zu einem ausgewogenen Säure-Basen-Stoffwechsel bei

DIE PERFEKTE ZUSAMMENSETZUNG

Sangokoralle

Sangokorallen wachsen in Korallenriffen, die seit mehreren Millionen Jahren den Meeresboden um die japanische Inselgruppe Okinawa herum bedecken. Die Besonderheit dieser Inselgruppe ist das Alter ihrer Bewohner: Nirgendwo sonst auf der Welt leben so viele 100-Jährige wie dort im Pazifik. Forscher machen das Vorkommen der Sangokorallen dort neben einem gesunden Lebensstil und gesunder Ernährung mitverantwortlich für die außerordentliche Gesundheit der Inselbewohner. Die Korallen sind sogenannte koloniebildende Nesseltiere, die ausschließlich im Meer und dort vorwiegend im Tropengürtel vorkommen. Das Pulver der abgestorbenen, fossilen Sangokorallen enthält zahlreiche Mineralstoffe und Spurenelemente, vor allem aber Calcium und Magnesium im für den menschlichen Körper hervorragenden Verhältnis von 2:1. Der Abbau der Meereskorallen wird seit mehreren Jahrzehnten bereits durch die Regierung Japans, genauer gesagt durch die Umweltbehörde, streng beaufsichtigt. Für das Pulver werden nur abgestorbene Bruchteile der Sangokoralle verwendet, die vom Meeresboden aufgesammelt werden.

Rotalge

Algen gehören zu den ältesten Lebensformen auf der Erde. Seit rund 3 Milliarden Jahren gedeihen sie artenreich und versorgen unsere Atmosphäre mit Sauerstoff. Die Rotalge Lithothamnium calcareum gehört zu den Steinalgen, und wurde erst sehr spät – nämlich im 19. Jahrhundert – als Pflanze anerkannt. Sie wächst vorwiegend in den kalten Gewässern des Atlantiks, etwa im Südwesten Irlands und der nördlichen Westküste von Island. Mit einem Millimeter pro Jahr gedeiht sie außerordentlich langsam, kann während dieser Zeit jedoch mehr als 30 verschiedene Nährstoffe aus dem Meerwasser in sich aufnehmen, darunter vor allem Calcium und Magnesium.

Meersalzsole

Der reine Meerwasserextrakt Meersalzsole beinhaltet marines Magnesium. Es ist ein Konzentrat natürlich vorkommender Magnesiumverbindungen, wie zum Beispiel Magnesiumoxid. Die Gewinnung der magnesiumreichen Meersalzsole ist aufwendig und erstreckt sich über mehrere Jahre, in denen Meerwasser immer wieder schonend verdunstet wird. Die gewonnenen Magnesiumkristalle werden vorsichtig gewaschen und getrocknet und anschließend zu feinem Pulver vermahlen.

Moringa

Der Moringa, der in Deutschland auch unter dem Namen Meerrettichbaum bekannt ist, trägt diesen Namen zu Recht: In seinen Wurzeln enthält er sehr viele sogenannte Senfölverbindungen, die mit ihrem stechenden Geruch und Geschmack tatsächlich sehr stark an Meerrettich erinnern. Ursprünglich stammt der bis zu 12 Meter hohe Moringa-Baum aus Indien, genauer gesagt aus den nordindischen Provinzen am Fuße des Himalaya-Gebirges. Als vitalstoffreiche Pflanze wurde der Moringa dort bereits vor 5.000 Jahren verwendet. Der Moringa wächst mittlerweile aber nicht nur in Indien. Er ist weltweit zu finden, vor allem aber in tropischen und subtropischen Gebieten wie zum Beispiel in Sri Lanka, Afrika, oder auch in der Karibik. Neben den scharf schmeckenden Wurzeln, sind nahezu alle Pflanzenteile verwertbar: Die Blüten zum Beispiel, werden vor allem in Tees eingesetzt, die Rinde als Heilmittel. Äußerst Vitalstoffreich sind die Blätter des Moringa. Sie enthalten wertvolles Calcium, das für die Knochengesundheit und den Säure-Basen-Haushalt notwendig ist. Die Blätter des Moringa können sowohl roh als Salat als auch gekocht verzehrt werden. Darüber hinaus werden sie auch schonend getrocknet, anschließend vermahlen und weltweit als Pulver exportiert.

Grünkohl

Das grüne Gemüse stammt ursprünglich aus den Mittelmeerländern und der Atlantikküste. Der „Bodyguard“ unter den Gemüsen bietet eine Fülle an Vitaminen, sekundären Pflanzenstoffen, Antioxidanzien und Eisen und Calcium. So liefert er ein echtes Kraftpaket an Nährstoffen, die freie Radikale – zellschädigende Substanzen, die bei Stoffwechselprozessen entstehen können – im Körper eliminieren und gleichzeitig die Zellen schützen. Neben Vitamin C und A enthält Grünkohl besonders viel Vitamin K. Dieses fettlösliche Vitamin spielt bei hoher Säurebelastung eine wesentliche Rolle beim Schutz der Knochen: Es beeinflusst die Knochendichte und kann das Osteoporose-Risiko senken.

Gerstengras

Als Gerstengras bezeichnet man die jungen grünen Halme der Gerste, einer seit tausenden von Jahren kultivierten Getreideart. Das Gerstengras trägt noch keine Ähren und ist damit im Gegensatz zu dem Getreide glutenfrei und auch für Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) problemlos zu genießen. Seine hohe Nährstoff- und Vitalstoffdichte macht Gerstengras für unsere Gesundheit attraktiv. Neben den Vitaminen B und C enthält es auch Kalzium, Kalium und Eisen in größeren Konzentrationen. Besonders die Polyphenole haben es in sich, sekundäre Pflanzenstoffe, die in allen Obst-, Gemüse- und Getreidesorten vorkommen, den Pflanzen ihre Farbe geben und als Abwehrstoffe wirken: Sie regen den Energieverbrauch an und haben eine positive Wirkung auf das Risiko für Herz- und Gefäßkrankheiten. Auch bei Depressionen und Burnout-Syndrom können Sekundäre Pflanzenstoffe wie Polyphenole zum Einsatz kommen.

Weißer Tee

Weißer Tee gilt nicht nur als besonders edel, sondern auch als Gesundbrunnen schlechthin. Für seine Herstellung werden nur die ungeöffneten Blattknospen des Teestrauches gepflückt. Sie sind von einem silbrigen Flaum umhüllt, der dem Tee seinen Namen gab. In der Regel verlieren Lebensmittel mit jedem Verarbeitungsschritt einen Teil ihrer gesunden Bestandteile und sind gesünder, je weniger sie behandelt wurden. So auch beim weißen Tee: Durch seine schonende Verarbeitung enthält er auch in der Tasse noch nahezu alle guten Stoffe, deren Mixtur unsere Gesundheit fördert: Neben den Mineralstoffen Fluorid und Calcium, die beide Knochen und Zähne stärken, auch Kalium, ein lebensnotwendiger Nährstoff, der Wasser,- Elektrolyt- und Säure-Basen-Haushalt sowie die Gewebespannung im Körper und elektrische Spannung an den Zellmembranen aufrechterhält – eine wichtige Voraussetzung für die Weiterleitung von Nervenimpulsen und somit für alle Körperfunktionen. Für Geschmack und Farbe sorgen maßgeblich die Polyphenole, sekundäre Pflanzenstoffe, zu denen Gerbstoffe, Flavonoide und Catechine gehören. Sie schützen vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen, töten Keime und hemmen Entzündungen. Die Catechine wirken zudem vermutlich krebsvorbeugend. Da Polyphenole generell den Stoffwechsel und die Fettverbrennung ankurbeln, kann weißer Tee auch den Weg zum Wunschgewicht erleichtern. Bei all diesen positiven Eigenschaften ist es also kein Wunder, dass bereits die chinesischen Kaiser dem weißen Tee eine verjüngende und lebensverlängernde Wirkung nachgesagt haben.


das macht veluvia balance besonders

Superfood basiert
Enthält keine Zusatzstoffe
Ausgewogener, aufeinander abgestimmter Nährstoffmix

Veluvia balance liefert unter anderem

50%*

Zink ist u. a. für die Funktion von über 300 Enzymen erforderlich. Als Co-Faktor des Enzyms Carboanhydrase unterstützt es einen normalen Säure-Basen-Stoffwechsel.
*Pro Tagesportion (%NRV)

50%*

Calcium befindet sich hauptsächlich in den Knochen. Ist die Säurebelastung zu hoch, löst der Körper Calcium aus den Knochen, um die Säuren damit zu neutralisieren.
*Pro Tagesportion (%NRV)

50%*

Magnesium ist ein basischer Mineralstoff, der wie Calcium zu den sogenannten Elektrolyten zählt. Bei Übersäuerung greift der Körper auch auf Magnesium aus den Muskeln zurück.
*Pro Tagesportion (%NRV)

Darum ist VELUVIA balance dein bedarfsoptimierter Mikronährstoff-Mix

Die Hauptursache für einen Säureüberschuss liegt in unserem herausfordernden Lebensstil: Vor allem Stress und eine einseitige Ernährung, die oft der Hektik des Alltags geschuldet sind, können das empfindliche Gleichgewicht Deines Säure-Basen-Haushalts kippen. Wenn bei Dir der Verzehr basenbildender Lebensmittel wie Obst und Gemüse oft zu kurz kommt oder Du im Alltag viele säurebildende Lebensmittel wie Getreide oder tierisches Eiweiß zu Dir nimmst, kann VELUVIA balance Deine Ernährung ergänzen. Denn durch ein gesundes Säure-Basen-Gleichgewicht lassen sich zahlreiche Stoffwechselstörungen und Beschwerden wie Verdauungsprobleme unter Umständen positiv beeinflussen. In Phasen, in denen Du wenig Zeit für Sport und Bewegung hast, kann die Säureausscheidung beeinträchtigt sein. Und auch wenn Du Dich vielleicht gerade sehr kalorienarm ernährst, etwa um Dein Wohlfühlgewicht zu erreichen, entstehen beim Fettabbau saure Stoffwechselprodukte. Bist Du auf der Arbeit oder zu Hause besonders gefordert, können Stress und Anspannung zu einer schlechteren Sauerstoffversorgung sowie einer Freisetzung von Stresshormonen führen. Auch dadurch steuert Dein Körper möglicherweise auf eine Übersäuerung zu. Mit Mineralstoffen aus natürlichen Quellen wie der Sangokoralle, Rotalgen und Salzsole kannst Du in vielen Situationen von der Kraft der Superfoods profitieren. VELUVIA balance ist auch ein ausgezeichnetes Produkt für Sportler, die ihre Basen-Balance zum Ausgleich überschüssiger Säuren optimieren möchten.

Wir fanden andere Produkte, die Ihnen gefallen könnten!

Unser Empfehlung

balance&

Unsere Empfehlung für dich: Wenn dir VELUVIA balance gefällt, dann schau dir doch auch mal diese Produkte an.