Kategorie

Fitness

Faszientraining

Faszientraining – So bringst du deine Faszien in Form Der Nacken ist wie einbetoniert, die Schultern sind bretthart und der Rücken tut einfach nur noch höllisch weh. Und keine Rettung…

Funktionelles Training

Functional Training

Nicht nur, wer sich mit aktuellen Fitnesstrends auseinandersetzt, kommt um die Begriffe Functional Training oder Funktionelles Training schon seit einiger Zeit nicht mehr herum. Hierbei handelt es sich um eine…

Kategorie

Gesunde Ernährung

Kategorie

Superfoods & Vitalstoffe

Superfood Ratgeber

Moringa

Moringa – Ein Meerrettichbaum als neues Superfood? Geschenk der Natur, Wunderbaum, nährstoffreichste Pflanze der Welt. Aber auch Baum des Lebens, Jungbrunnen und Superfood. Es gibt zig verheißungsvolle Beinamen für den…

Superfood Ratgeber

Kurkuma

Gelbwurz, Gilbwurzel, Gelber Ingwer oder Safranwurzel – Kurkuma oder auch Curcuma hat zahlreiche Namen und ist hauptsächlich getrocknet, gemahlen und als Gewürz bekannt. Die Wurzel ist jedoch auch Fokus zahlreicher…

Kategorie

Health

Osteopathie

Osteopathie Viele Menschen schwören auf alternative Behandlungsmethoden und suchen bei Beschwerden wie Verspannungen oder Rückenschmerzen sofort einen Heilpraktiker für Osteopathie auf. Dieser soll ihnen helfen, sich wieder wohl in ihrer…

Kategorie

Lifestyle

Kategorie

Allgemein

VELUVIA Magazin – Tipps und Lösungen rund um Lifestyle, Fitness und eine gesunde Ernährung

Zu einem bewussten Lebensstil gehört so viel mehr, als ausschließlich die gesunde Ernährung. In Zeiten, in denen das Leben immer hektischer wird, man auf immer mehr Hochzeiten gleichzeitig tanzt, um Job, Familie und Privatleben in Einklang zu bringen, bleibt einiges auf der Strecke. Wir wollen Euch in unserem Magazin über die neuesten Trends für Gesundheit, Fitness und Lifestyle informieren und Tipps geben, wie Ihr kleine Oasen und Zeitfenster für Euch findet und nutzt. Sodass Ihr Euren Alltag einfach schöner gestalten könnt, um so wieder zu einem bewussten Lebensstil zu finden, aus dem ihr Kraft schöpfen könnt.

Die Werte von VELUVIA – Qualitativ hochwertige Ratgeber, Tipps und Lösungen für gesunde und nachhaltig lebende Menschen

Wir bei VELUVIA haben es uns zur Aufgabe gemacht, unser ganzes Wissen und unseren hohen Anspruch an eine bewusste und nachhaltige Lebensweise miteinander zu verbinden und an Euch weiterzugeben. Das bedeutet nicht nur, dass wir bei unseren Produkten den allerhöchsten Anspruch an Qualität verfolgen, sondern Euch auch in unserem Magazin mit Ratgebern, Tipps und Lösungen für einen gesunden Lifestyle versorgen wollen. So wie auch unsere Superfoods auf spezielle Bedürfnisse abgestimmt sind, wirst Du auch hier für jeden Bedarf einen Ratschlag, nützliche Infos und individuelle Lösungsansätze finden, die Dir das Leben nicht nur erleichtern, sondern zu Highlights im stressvollen Alltag werden.

Wir teilen unser Wissen mit Euch: Alles wofür VELUVIA steht in unserem Blog – Von LOHAS, für LOHAS

LOHAS – das sind Menschen, deren Lebensstil sich auf Gesundheitsbewusstsein und Nachhaltigkeit ausrichtet. Der Begriff stammt aus dem englischen und steht für Lifestyles of Health and Sustainability. LOHAS leben konsequent ökologisch, aber vor allen Dingen genussorientiert und das im größtmöglichen Einklang mit der Natur, sprich nachhaltig. Der Austausch ist für diese Art des Lebens essentiell, denn so können wir den bewussten Konsum optimieren. LOHAS ist die Gegenbewegung zum maßlosen konsumieren und existiert schon seit Anfang der 2000er Jahre.

In unserem Blog findet Ihr alles Wissenswerte zu den folgenden Themen:

  • Gesunde Ernährung
  • Health
  • Fitness
  • Lifestyle
  • Superfoods & Vitalstoffe

 

Das VELUVIA Magazin – Professionelle Tipps für ein gesundes und nachhaltiges Leben

Fit, gesund und im Einklang mit der Natur: das ist eine Lebensweise, für die Du Dich entschieden hast? Doch es ist gar nicht so einfach den Überblick in diesem Informations-Dschungel zu behalten. In unserem Magazin triffst Du auf zahlreiche Experten, die Dir helfen, Dein Leben gesünder und bewusster zu gestalten, Deine Gewohnheiten neu zu definieren und Deinen Vorsätzen treu zu bleiben. 

Mit einem gesunden Lifestyle zu mehr Wohlbefinden: Wir zeigen Euch die neuesten Lifestyle Trends

Superfood und ein gesunder Lebensstil gehen meist Hand in Hand. Wer auf seine Ernährung achtet, wissen will, woher sein Essen kommt und was es im Körper verursacht, ist auch meist an Fitnesstrends, Gesundheitsblogs und einem nachhaltigen Lebensstil interessiert, um die perfekte Balance für das Leben zu finden. Sei mit unserem VELUVIA Magazin immer über die neuesten Trends zum Thema Lifestyle informiert und finde die richtige Work-Life-Balance. Wir zeigen Dir, wie Du den Stress in Deinem Alltag minimierst, Entspannungstechniken in Deinen täglichen Ablauf integrierst und Dein Augenmerk auch mal wieder auf die kleinen, aber nicht weniger wichtigen Dinge des Lebens lenkst.

Der VELUVIA Health Blog: Gesundheit ist keine Frage des Alters

Der größte Wunsch des Menschen lautet meist “Gesundheit”. Ein gewichtiger und umfassender Begriff, denn letztendlich ist Gesundheit nicht auf den körperlichen und organischen Ist-Zustand reduzierbar. Gesundheit ist auch eine Frage des geistigen Zustands und der altersbedingten Verfassung. Es ist eine subjektive Wahrnehmung, die jeder für sich ausloten muss. Nicht nur eine vorübergehende oder gar dauerhafte Erkrankung beeinflusst unser Gesundheitsempfinden. Auch die äußeren Umstände, das Alter und die seelische Verfassung tragen erheblich zu einem gesunden Lebensgefühl bei. Eine gesundheitsfördernde Lebensweise kann diesen Zustand enorm beeinflussen und, beispielsweise altersbedingte Erscheinungen deutlich verzögern. Wir möchten Euch in unserem Health Blog informieren, wie so eine Lebensweise aussehen könnte, damit Ihr möglichst lange an Eurer Gesundheit Freude habt.

Der Weg zum Traumkörper: Mit diesen Fitness-Tipps vom Profi kein Problem mehr

Ein Traumkörper entspricht nicht nur den selbst bestimmten Idealmaßen, sondern zeigt sich auch in einer gesunden Lebensführung. Das heißt, dass jemand der zwar täglich ins Fitnessstudio geht, aber raucht, nur Fast Food zu sich nimmt und nie an der frischen Luft ist, zwar einen durchtrainierten Körper haben mag, aber nicht unbedingt auch einen gesunden.

Wir stellen Dir in unserem Fitness Blog die angesagten Trendsportarten, tolle Entspannungstechniken und vieles mehr vor und begleiten Dich mit zahlreichen Tipps und Ratschlägen für Anfänger bis Fortgeschrittene rund um das Thema Fitness auf Deinem Weg zu Deinem Traumkörper!

Die wertvollsten Tipps für eine rundum gesunde Ernährung in unseren Blog

Jeder weiß, wie wichtig die gesunde Ernährung für das allgemeine Wohlbefinden und damit auch die Gesundheit ist, doch häufig geht der Anspruch an die Ernährung im hektischen Alltag unter. Das wissen wir aus eigener Erfahrung: Schließlich war das einer der Gründe, warum wir VELUVIA ins Leben gerufen haben. Unsere Erfahrung hat uns gelehrt, wie einfach es eigentlich ist, einen gesunden Lebensstil zu finden und beizubehalten, wenn man erst einmal den Anfang gewagt hat. In unserem Ernährungs-Blog erfährst Du alles zu den neuesten Food-Trends von Clean Eating bis Intervall-Fasten. Wir haben leckere Rezepte für kleine Snacks oder den großen Hunger und nehmen Dich mit auf die Reise durch die weite Welt der Lebensmittel. Dabei sind wir international, regional und saisonal!

Trend Superfood: So findest Du mit unserem Ratgeber das passende Superfood für Deine Bedürfnisse

Superfood – das ist weit mehr als nur ein Trend. Um die besonders hohe Nähr- und Vitalstoffdichte einiger Lebensmittel wussten schon Inkas und Azteken vor vielen hundert Jahren. Heute können wir die positiven Eigenschaften, die sie auf unseren Körper, unsere Organe und unsere Gesundheit haben belegen. Grundsätzlich kann man sagen, dass Superfoods

  • entgiftend wirken,
  • den Stoffwechsel beeinflussen,
  • sich positiv auf die Zellbildung und -erneuerung  auswirken,
  • eine gute Proteinquelle sind,
  • die Sehkraft stärken,
  • die Wundheilung fördern,
  • Entzündungen lindern,
  • Magen und Darm reinigen und
  • den Hormonhaushalt beeinflussen.

 

Wir stellen Dir in unserem Blog nicht nur alle Superfoods von Algen bis Zimt vor, sondern beraten Dich auch für Deinen speziellen Bedarf. Denn Menschen mit chronischen Krankheiten, diätischer Ernährung, Schwangere, Männer, Frauen, Vegetarier und Veganer – sie alle haben unterschiedliche Bedürfnisse und Geschmäcker.

Fitness: Unser umfangreicher Ratgeber mit den wertvollsten Fitness-Tipps

Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination: Diese Faktoren bestimmen, wie fit jemand ist. Wer regelmäßig sportlich aktiv ist, tut nicht nur seinem Körper etwas Gutes, sondern gleichzeitig auch seiner seelischen Gesundheit. Nicht umsonst lautet eine lateinische Redewendung „Mens sana in corpore sano“ – zu Deutsch: ein gesunder Geist in einem gesunden Körper.

Da aber die körperliche und geistige Fitness von vielen Faktoren abhängig ist, beruht der Zustand zunächst einmal auf einer subjektiven Wahrnehmung. Denn sowohl eine erwachsene Frau, als auch ein männlicher Senior können sich fit fühlen und sind dennoch zu vollkommen unterschiedlichen körperlichen Leistungen fähig. In unserem Ratgeber versorgen wir Dich nicht nur mit den aktuellsten Trends aus dem Fitnessbereich von Yoga über Joggen bis hin zu Funktionalem Training, sondern wir erklären Dir auch, wie Du Deine persönlichen Fitness-Ziele erreichst, welche Tricks es für Anfänger und Fortgeschrittene gibt und wie Du Deine körperliche Fitness mit der entsprechenden Ernährung unterstützen kannst.

So sparst Du Dir den Weg ins Fitnessstudio

Gemeinsames Training und eine große Auswahl an Geräten und Sportkursen. Es gibt schon einige Argumente, die für den Eintritt ins Fitnessstudio sprechen. Doch ebenso viele Gründe dagegen. Es ist teuer, man ist durch Vertragslaufzeiten gebunden und, seien wir ehrlich, viele gehen nach einiger Zeit nicht mehr hin, weil immer etwas dazwischen kommt. Und sei es nur der berüchtigte innere Schweinehund.

Doch um fit zu sein – oder zu werden – musst Du eigentlich gar kein Fitnessstudio aufsuchen. Du brauchst nicht einmal Geräte. Wir stellen Dir Übungen vor, mit denen Du ein effektives Workout ganz nach Deinen Bedürfnissen hast, ohne dabei das Haus zu verlassen.

  • Cardio Workout
  • Crossfit Workout
  • Bodybuilding Workout
  • Dance Fitness Workout
  • Fitness mit Yoga

 

Alles was Du dazu benötigst, ist ein bisschen Zeit und den Willen anzufangen.

Fitness für Körper und Geist: Darum ist regelmäßiger Sport so wichtig

Immer mehr Studien belegen, dass Sport auch die geistige Fitness und Leistungsfähigkeit fördert und fordert. Wer sich körperlich fit hält, betreibt auch geistig Sport. So bekommt der Begriff „Gehirnjogging“ doch plötzlich eine vollkommen neue Bedeutung.

Viele Freizeitsportler berichten von der geistigen Klarheit, die sie während des Trainings plötzlich erleben. Es ist keine Seltenheit, dass sie, wenn sie vor einem scheinbar unüberwindbaren Problem – ob beruflich oder privat – stehen, die Trainingsklamotten anziehen, Joggen gehen, Golf spielen oder ihre Bahnen im Schwimmbad ziehen und danach mit neuer Frische plötzlich eine Lösung klar vor Augen haben.

Wer regelmäßig Sport treibt, das haben Untersuchungen des Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikums in Bergmannsheil ergeben, verfügt über mehr Hirnsubstanz. Für diese Studie wurden 26 Leistungssportler und 12 Nichtsportler im Kernspintomografen untersucht. Die Aufnahmen zeigten, dass die Sportler in bestimmten Bereichen, dem sogenannten supplementären motorischen Areal (SMA), deutlich mehr Hirnsubstanz aufweisen konnten, als die Nichtsportler.

Ein kanadisches Team konnte nachweisen, dass Erwachsene, die zuvor keinen Sport getrieben haben und in diesem Zeitraum zweimal wöchentlich ein intensives Intervalltraining absolvierten, nach vier Monaten nicht nur ihre Kondition, sondern auch ihre geistige Leistungsfähigkeit deutlich verbessern konnten.

Körper und Geist sind also keine unabhängigen Bereiche des Menschen, sondern eng miteinander verwoben. Wer bis ins hohe Alter geistig und körperlich gesund und leistungsstark sein möchte, sollte mit Sport beginnen!

Gute Vorsätze: Was Anfänger beim Thema Fitness beachten sollten

Aller Anfang ist schwer. Dieser Satz bewahrheitet sich in unendlich vielen Lebenssituationen. Davon ist der Sport nicht ausgenommen. Und für alles gibt es ein erstes Mal. Wer diese Hürde geschafft hat, hat übrigens den schwierigsten Teil hinter sich.

Wenn Du bislang Sport bestenfalls vom Sofa aus verfolgt hast, solltest Du zu Anfang ein paar Dinge beherzigen:

  • Wer sich vornimmt, etwas für seine Fitness tun zu wollen, sollte das Vorhaben nicht auf die lange Bank schieben: Fang gleich morgen damit an!
  • Vorbereitung ist das halbe Leben – das gilt auch im Sport. Wärm Dich auf, bevor Du mit der Trainingseinheit beginnst. Das macht die Muskeln wach und mindert das Verletzungsrisiko.
  • Such Dir Partner. Alleine findet man leider immer viele Argumente und niemanden, der sie widerlegen kann. Außerdem macht zu zweit fast alles mehr Spaß.
  • Setz Dir kleine Ziele, um Erfolge zu feiern. Du wirst sehen, wie schnell Du bei regelmäßigen Trainingseinheiten an Kondition gewinnst. Da ist Plötzlich der Marathon nicht mehr so fern.
  • Joggen verbrennt mehr Kalorien als Inline skaten, Du findest Laufen aber bescheuert? Dann lass es! Mach lieber einen Sport, den Du regelmäßig und dauerhaft treibst, als einen, der Dir schlechte Laune bereitet.
  • Bau ein paar Fitness-Übungen in Deinen Alltag ein. Wie? Nimm für den Weg ins Büro das Fahrrad statt Auto, verzichte auf das gegenseitige Anschweigen im Fahrstuhl und wähle die Treppe, mach in der Mittagspause einen kleinen Spaziergang.
  • Gönn Dir Pausen! Ein Tag Sport, ein Tag Regeneration, sonst wird es kontraproduktiv. Dein Körper muss sich von der zusätzlichen Belastung erholen können. Schnell stellt er dann um auf „huch, was war denn das, nächstes Mal müssen wir besser vorbereitet sein“ und fängt an Muskeln aufzubauen.
  • Probier Dich aus: Verschiedene Sportarten fordern verschiedene Muskelpartien. Damit es nicht zu einseitig wird, gönn Dir Abwechslung.

 

Bevor man aber mit dem Fitnesstraining beginnen kann, muss man unter den zahlreichen Angeboten erst einmal herausfinden, welches für einen das richtige ist. Schau doch mal in unseren Fitness Blog. Dort stellen wir Dir einige klassische und trendige Sportarten vor.

Muskelaufbau oder Cardio Workout: So finde ich den passenden Sport

Ob Dich Deine sportliche Aktivität auch glücklich macht und Du bei der Stange bleibst, das hängt entscheidend von der Wahl des Trainings ab. Menschen, die nicht gerne sprechen und gewohnt sind, alles allein zu lösen, sind in einem Basketball Team vielleicht nicht gut aufgehoben. Und wer Höhenangst hat, sollte nicht unbedingt zum Bouldern gehen – außer, er möchte sie überwinden.

Stell Dir also zu Beginn folgende Fragen:

  • Möchtest Du Sport allein oder in der Gruppe machen?
  • Draußen oder Drinnen, auf/im Wasser oder auf festem Boden?
  • Zu festen Zeiten, oder wann immer Dein Terminkalender es hergibt?
  • Möchtest Du möglichst schnell abnehmen oder nach und nach Deine Kondition und körperliche Verfassung verbessern?
  • Wie viel Zeit hast Du für Sport – pro Einheit und in der Woche?
  • Hast Du körperliche Einschränkungen oder eine medizinische Vorgeschichte?

 

Grundsätzlich ist es kein Fehler, mit Deinem behandelnden Hausarzt Deinen Wunsch mit Sport anzufangen zu besprechen. In einigen Fällen ist ein Check Up ratsam, bevor Du Dich für eine Sportart entscheidest. Außerdem hat Dein Arzt vielleicht auch noch den einen oder anderen Vorschlag parat. Er kennt schließlich Dich und Deinen Körper.

Lifestyle – Die wichtigsten Fakten und besten Tipps für einen gesunden Lebensstil

Wer wünscht es sich nicht: Weniger Stress, stabile Gesundheit und eine gute Balance zwischen Arbeit und Privatleben. Eigentlich ist doch nicht zu viel verlangt, oder?

Ist es nicht, aber die Dinge liegen nicht nur in den Händen der anderen. Für den eigenen Lebensstil sind maßgeblich wir selbst verantwortlich. Wir schalten das Handy nie aus, trinken zu viel Wein, essen hektisch ungesundes Fast Food auf dem Weg zwischen zwei Terminen, schlafen zu wenig und erledigen sieben Dinge gleichzeitig. Nun heißt es, die Notbremse zu ziehen, bevor es zu folgenschweren Erkrankungen kommt, die in einem Burnout oder ähnlichem enden.

Eine gute Ausgangssituation für einen gesunden Lebensstil ist

  • eine gesunde und ausgewogene Ernährung.
  • regelmäßige Bewegung.
  • der Verzicht auf Nikotin und zumindest regelmäßigen Alkoholkonsum.
  • ein Gewicht nach Body Mass Index (BMI).

 

Nun solltest Du Dein Augenmerk auf Deinen Alltag legen. Dort finden sich zahlreiche

Möglichkeiten, wie Du ohne großen Aufwand Deinen Lebensstil merklich verbesserst:

  • Sitze gerade, geh aufrecht.
  • Steh 10 Minuten früher auf und nimm Dir Zeit für Gymnastik, Meditation oder eine gemütliche Tasse Kaffee oder Tee.
  • Lächle einen Menschen an, den Du nicht kennst.
  • Gönn Dir etwas – einen Schokoriegel, ein Paar Schuhe, ein spannendes Buch.
  • Sag Danke, vor allem zu Dir und für Dich.
  • Atme bewusst – tief durch die Nase ein und durch den Mund aus.
  • Gönn Dir eine technikfreie Stunde am Tag und genieße die Stille, die plötzlich entsteht.

 

Du siehst, um mehr Lebensqualität zu erfahren, braucht es manchmal gar nicht viel – nur einen Anfang!

Gestresst, müde, ausgelaugt: Mit dem richtigen Lifestyle zu mehr Energie

Studien haben ergeben, dass einige Menschen, vornehmlich Frauen, daheim häufig noch mehr gestresst sind als im Büro. Die Doppelbelastung von Familie und Beruf kann nach einem anstrengenden Arbeitstag eben auch doppelt ins Gewicht fallen. Während man im Beruf aber oftmals noch Lösungen für Probleme finden kann oder Kollegen hat, die mit einem am selben Strang ziehen, ist man im Privatleben nicht selten auf sich allein gestellt.

Probleme mit dem Partner, Sorgen um Geld, pubertierende Kinder. Die Folge: man fühlt sich ausgelaugt, müde und gestresst. Zurück zu einer gesunden Balance heißt es nun. Und ähnlich wie bei den sportlichen Ambitionen beginnt der erste Schritt bei Dir.

  • Schaff Dir Zeitfenster, die nur Dir gehören. Kein Abwasch, kein Vokabel-Abfragen, keine Steuererklärung. Ob Du in der Zeit Löcher in die Wand starrst, oder auf das Laufband kletterst – Hauptsache, du genießt es.
  • Macht etwas zusammen. Gemeinsam verbrachte Zeit misst sich nicht an der Quantität, sondern an der Qualität. Liegen am Wochenende mal wieder viele Pflichten an, belohnt Euch gemeinsam. Der Keller muss aufgeräumt werden? Dann sag den Kids: Sobald das geschafft ist, geht es ins Kino, ins Stadion oder es gibt eine Extrarunde auf der Playstation. Wer gemeinsam auf ein Ziel hinarbeitet, ist effektiver und weniger frustriert.
  • Stress kann auch etwas Positives mit sich bringen, wenn Du ihn als solches betrachtest! Eine große Aufgabe spornt Dich zu Höchstleistungen an, eine unglückliche Lebensphase animiert Dich, etwas zu ändern. Hab immer im Kopf: Ein Glas kann halb voll oder halb leer sein!
  • Verschaff Dir einen Überblick. Du stehst morgens auf und hast das Gefühl, ein Berg Arbeit liegt vor Dir? Sortiere ihn, schaff Prioritäten und mach eine Liste! Listen sind gut. Sie helfen einem nicht nur bei der Organisation, sondern mit jedem Punkt den Du abstreichst, hast Du die Bestätigung, wieder etwas geschafft zu haben.

 

Unser Health Magazin: Gesund essen, gesünder leben mit diesen Profi Tipps

Gesund essen, gesund leben. Das ist gar nicht so schwierig. Mehr Sport, eine ausgewogene Ernährung und eine gute Work-Life-Balance: Das ist schon die Formel für einen gesünderen Lebensstil. Unsere Profis wissen, wo Du ansetzen musst und schnell wirst Du feststellen, Du willst mehr von dem guten Gefühl. Denn sich etwas Gesundes zu kochen statt Fast Food, eine Sporteinheit statt Fernseh-Abend und ein handyfreies Wochenende statt dauernd erreichbar: das ist ein tolles Gefühl. Und das macht süchtig!

Was bringt gesunde Ernährung wirklich

Die Ernährung ist der Dreh- und Angelpunkt für ein gutes Wohlbefinden. So versorgen wir nicht nur unseren Körper mit den notwendigen Nähr- und Vitalstoffen, sondern wir tun auch der Seele etwas Gutes, indem wir genießen und uns eine besonders gute Behandlung zukommen lassen. Dein Körper ist mehr als eine Hülle, es ist das Zuhause Deiner Seele und das sollte gesund, stabil und besonders schön sein. Eine gesunde und bewusste Ernährung kann entschieden zum Wohlbefinden beitragen und eine wichtige Rolle in Heilungsprozessen übernehmen.

Gesund leben, alt werden: Was wir von 100-Jährigen lernen können

Es gibt auf der Welt Regionen, in denen auffallend viele Menschen das 100. Lebensjahr erreichen und dabei fit und gesund erscheinen. Welches Geheimnis steckt dahinter?

  • Bewegung – wir sind heutzutage viel zu bequem geworden und bewegen uns kaum noch. Lass das Auto mal stehen, mach nach dem Abendessen einen Spaziergang und erledige den Einkauf zu Fuß. Das wäre ein Anfang.
  • Essen – neben einer ausgewogenen Ernährung ist es wichtig Völlerei zu meiden. Mach den Teller halb voll und warte ab, bevor Du Dir nachnimmst. Das Sättigungsgefühl stellt sich verzögert ein.
  • Wein ist Leben – tatsächlich ist es erwiesen, dass Wein (überwiegend Rotwein oder Reiswein) gut gegen Herzerkrankungen ist. Allerdings in Maßen!
  • Gelassen sein – lass Dich nicht durch jede Kleinigkeit aus der Ruhe bringen. Akzeptiere, dass es Dinge gibt, die Du nicht ändern kannst oder musst!
  • Familie und Freunde – wer Menschen um sich hat, die ihm etwas bedeuten, hat auch einen guten Grund mehr zu leben. Das generationsübergreifende Zusammenleben hatte viele Vorteile. Für Alt und Jung!

 

Der Blog für Gesunde Ernährung: So einfach war es noch nie mit unseren Expertentipps

Gesunde Ernährung. Hast Du auch sofort ein langweiliges Vollkornbrot mit geschmacklosem Aufstrich vor Augen? Oder eher einen vierstündigen Einkaufsmarathon durch unzählige Fachgeschäfte, um all die exotischen Zutaten zu erstehen, die es für ein simples, aber gesundes Abendessen braucht? Falsch! Vollkommen falsch. Gesunde Ernährung beginnt bei den meisten Menschen direkt vor der Haustür. Manchmal musst Du vielleicht ein bisschen genauer hinsehen, aber wir sind uns da sicher.

Die Supermärkte haben heute ein umfassendes Angebot an frischen und auch mit dem Bio-Gütesiegel zertifizierten Waren. Der Wochenmarkt bei Dir um die Ecke ist eine wahre Fundgrube an regionalen und saisonalen Lebensmitteln. Keine Zeit? Das gilt nicht mehr als Ausrede. Die Biokiste kann man sich liefern lassen, Fleisch beim Bauern gleich für mehrere Gerichte einkaufen und einfrieren und auch der Lunch in der Mittagspause muss längst nicht mehr aus Currywurst und Pommes bestehen.

Und solltest Du wirklich nichts in Deiner Nähe haben, das mit gesunden Nahrungsmitteln aufwarten kann, dann gibt es immer noch das Internet.

Gesund heißt nicht nur Bio

Gesund essen beginnt natürlich bei der Auswahl der Produkte. Ein transparenter Herstellungs- und Produktionsprozess ist für den Verbraucher ideal, um sich ein Bild vom Produkt zu machen. Gleichermaßen gibt es viele Zertifikate, nach denen eine bestimmte Qualität zu erwarten sein darf. Bio ist gut. Darüber hinaus solltest Du aber vor allem im Blick haben, dass Du Dich ausgewogen ernährst und alle Nähr- und Vitalstoffe bekommst, die Dein Körper benötigt.

So günstig kann gesunde Ernährung sein

Natürlich ist Fleisch aus guter Haltung teurer als eines aus der Massenaufzucht. Es ist aber auch qualitativ besser und Du benötigst nur kleinere Mengen, da es ergiebiger ist. Achte bei Deiner Ernährung immer darauf gute Qualität zu beziehen. Häufig sind regionale Produkte – in der entsprechenden Saison – günstiger als Importe aus dem fernen Ausland. Reichere ein etwas kostspieligeres Lebensmittel wie Fisch oder Fleisch mit einer Sättigungsbeilage an. Hierfür eignen sich Vollkornprodukte wie Reis oder Quinoa.

Auch bei den Superfoods musst Du nicht ausschließlich auf die Exoten zurückgreifen. Manche Wundermittel wachsen günstiger auch in heimischen Landen, beispielsweise Leinsamen oder Heidelbeeren.

Die Vielfalt macht’s: Ein bunter Teller für Augen, Mund und Nase

Je bunter, desto besser: das ist im Grunde ein gutes Konzept für Deine Ernährung. Auch hier steht wieder die Vielfalt und Abwechslung im Vordergrund, die letztendlich dafür sorgt, dass Du mit allen Nähr- und Vitalstoffen versorgt bist. Die chinesische Medizin weiß das übrigens schon seit mehr als 3000 Jahren. Sie verfolgen die Regel: Fünf Farben auf einem Teller.

War es früher die ausgewogene Kombination aus Fetten, Kohlenhydraten, Eiweißen, Vitaminen und Mineralstoffen, gewinnen heut auch die Pflanzenstoffe zunehmend an Bedeutung. Von der bunten Vielfalt profitieren übrigens alle Sinne, denn die Augen werden durch den farblichen Reiz angesprochen, der Mund durch die verschiedenen Geschmäcker und die Nase durch die vielfältigen Gerüche.

Gesunde Ernährung für Kochfaule: Diese Rezepte gelingen leicht und sind schnell zubereitet

Die besten Lebensmittel nutzen nichts, wenn man keine Lust oder keine Zeit fürs Kochen hat. Dabei musst Du nicht stundenlang in der Küche stehen, um Dir gesunde Kost zuzubereiten.

Frühstück: Ein gutes Müsli mit etwas Joghurt zubereitet und einer Handvoll frischer Früchte der Saison. Ein toller Kickstart in den Tag.

Mittagessen: Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Mit gutem Olivenöl und Salz bestreuen. Wer möchte kann noch ein bisschen Grana Padano – nicht zu verwechseln mit Parmesan, aber der ginge auch – darüber reiben.

Abendessen: 3 Eier verquirlen, salzen und pfeffern. Petersilie waschen und fein hacken, unter das Ei heben. Pilze waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Nun etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Pilzscheiben kurz anbraten. Herausnehmen und in eine Schüssel geben. Eiermischung in die Pfanne geben und stocken lassen. Pilzmischung auf einer Hälfte verteilen und die andere Hälfte darüber klappen: Fertig ist ein schnelles und schmackhaftes Omelette.

Unser Ratgeber rund um Superfoods: Mehr Durchblick mit unseren Experten Tipps

Superfoods sind nicht nur unter LOHAS absolut angesagt. Sie sind der Beweis dafür, wie schnell und einfach man den Körper mit den Nähr- und Vitalstoffen versorgen kann, die er für den reibungslosen Ablauf benötigt. Doch welche Superfoods sind wirklich gut? Gibt es die kleinen Booster auch regional und welche Vital- und Nährstoffe sind für mich eigentlich die richtigen? All diese Fragen beantworten wir in unserem Blog über Superfoods und Vitalstoffe.

So findest Du Dich im Superfood-Dschungel zurecht

Chlorella? Ashwagandha? Lucuma? Nie gehört? Damit bist Du sicher nicht allein. Während sich Chia Samen, Goji Beeren und Acerola Kirschen unter den Superfoods längst einen Namen gemacht haben sind andere Lebensmittel noch größtenteils unbekannt. Ob exotisch oder regional, in großen Mengen oder in kleinen Dosen, wir helfen Dir Licht ins Superfood-Dunkel zu bringen und die optimalen Vitalstoffe für Dich zu entdecken.

Superfood: Brauche ich das wirklich?

Eigentlich ist die Frage überflüssig. Wer sich einigermaßen ausgewogen ernährt, nimmt vermutlich schon sein ganzes Leben Superfoods zu sich ohne es zu wissen. Du gönnst Dir ab und zu einen frisch gepressten Saft, mischst Deinem Musli saisonales Obst bei oder greifst bei Brot gerne auch mal in das Vollkornregal? Dann hast Du bereits einige Superfoods in Deinem Speiseplan. Aber sind es auch die Nähr- und Vitalstoffe, die Du für und bei Deinem Lebensstil benötigst? Darüber klären wir Dich gerne in unserem Blog auf.

Die Mischung macht’s: Die richtige Superfood-Kombination für Deine Bedürfnisse

Jeder Mensch hat einen anderen Geschmack und ebenso auch andere Bedürfnisse. Unter den Superfoods findest Du eine unendlich große Auswahl an Lebensmitteln, mit denen Du diesen unterschiedlichen Anforderungen gerecht werden kannst.

Männer, Frauen, Schwangere, Senioren, Kinder, Sportler, gesundheitlich Beeinträchtigte: die Superfoods können ideal ergänzen und optimal unterstützen. Erfahre mehr davon in unserem Superfoods & Vitalstoffe Blog.